News

Bürgermeisterin Kimmel besucht Donnerstagsmarkt

today18. August 2022 11

Background
share close

Vergangene Woche war Bürgermeisterin Beate Kimmel bei ihrem Marktgespräch auf dem Donnerstagsmarkt in der Königstraße unterwegs. Trotz hochsommerlicher Temperaturen kam sie mit vielen Kundinnen und Kunden ins Gespräch. „Dieses Mal wurden vor allem Themen aus der mittelbaren und unmittelbaren Umgebung der Königstraße an mich herangetragen“, fasste Kimmel die Anliegen ihrer Gesprächspartnerinnen und -partner zusammen.

Mehrfach angesprochen wurde die Bürgermeisterin auf die Probleme rund um einen möglichen Betrieb des Nachtclubs BLVCK, der ehemaligen Disco Flash in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Kimmel konnte versichern, dass bei der Erteilung einer Gaststättenkonzession die vorgetragenen Bedenken berücksichtigt werden.

Eine Einwohnerin monierte die umfängliche Bewässerung des Rasens im Stadtpark. Bei der derzeitigen Wasserknappheit ginge so wertvolles Trinkwasser verloren. „Ich wünsche mir eine Bewirtschaftung unserer städtischen Grünflächen, die mehr auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung angelegt ist“, meinte die Bürgerin. Dabei stieß sie auf offene Türen bei der Bürgermeisterin, die dieses Thema ebenfalls beschäftigt. Kimmel wünscht sich beispielsweise, von der personal- und materialintensiven Wechselflorbepflanzung auf Grünflächen zu mehrjährigen, trockenheitsverträgliche Stauden umzuschwenken. Damit könne die Stadt längerfristig Geld sparen und zudem einen Beitrag zur Klimaanpassung leisten. .

Wasser, besser gesagt, Trinkwasser stand auch im Mittelpunkt des Interesses einer weiteren Bürgerin, die sich nach den Standorten der Trinkwasserbrunnen im Stadtgebiet erkundigte. Neben dem bereits bekannten Wasserspender in der Fußgängerzone in der Kerststraße/Ecke Fackelstraße hatten die Stadtwerke letzte Woche die Installation von zwei weiteren Wasserspendern im Stadtpark und auf dem Betzenberg in der Nähe des dortigen Stadtteilbüros bekannt gegeben. „Diese Standorte könnte der Seniorenbeirat gerade an ältere Menschen weitergeben, die dort ebenfalls trinken oder ihre Wasserflaschen füllen könnten“, wünschte sich die Marktbesucherin.

Neben den Kontakten mit den Bürgerinnen und Bürgern suchte Beate Kimmel auch das Gespräch mit den Beschickerinnen und Beschickern des Wochenmarktes, von denen aktuell einige in Urlaub sind. Hier wurde insbesondere die leicht rückläufige Kundenfrequenz und Möglichkeiten zur Attraktivitätssteigerung eines Wochenmarktbesuches thematisiert.


Text:
Stadt Kaiserslautern
Bild: Antenne Kaiserslautern

Written by: Rene Porwoll

Rate it

Previous post

News

Schnupperkurs Mentaltraining – Neu im Sommerferienprogramm

Mit speziellen Bewegungsübungen und viel Spaß neue synaptische Verbindungen im Gehirn schaffen - Das ist das große Ziel des Mentaltrainings. Als neues Angebot im Sommerferienprogramm  begeisterte es die Kinder und Jugendlichen und hilft ihnen gleichzeitig ein Leben lang. Marco Barz, Mentaltrainer von powerbrain, zeigte in seinen zwei kostenlosen Schnupperkursen den Kindern Einblicke ins Mentaltraining. Mit Bewegungs- und Koordinationsübungen kombiniert mit kognitiven Aufgaben werden dabei das Gehirn aktiviert und Verbindungen geschaffen. […]

today18. August 2022 4

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%