News

Immer mehr Grundschulkinder können nicht schwimmen

today25. Januar 2023 29

Background
share close
Nicht nur bei uns in Lautern Stadt und Kreis, sondern in ganz Deutschland können immer mehr Grundschulkinder nicht schwimmen. Diese bereits langanhaltende Entwicklung setzt sich noch immer fort. 20 Prozent der Kinder im alter zwischen 6 und 10 Jahren sind Nichtschwimmer- Diese Zahl hat sich zuletzt verdoppelt – vor allem Betroffen: Kinder aus Familien mit wenig Geld. Das ergab jetzt eine Umfrage, die die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, in Auftrag gegeben hat. DLRG-Präsidentin Ute Vogt geht davon aus, dass die Zahl sogar noch höher sein könnte, da selbst das Seepferdchen-Abzeichen noch kein sicheres schwimmen garantiere. Außerdem werde in Grundschulen immer seltener Schwimmunterricht aufgrund fehlender Schwimmbäder. Deshalb fordert die DLRG eine bundesweite Bedarfsanalyse, um zu gucken wo überall Schwimmbäder in Deutschland fehlen. Hier solle der Staat gezielt investieren. 

Written by: Sebastian Liesegang

Rate it

Previous post

News

Präsident der Uni Kaiserslautern-Landau fordert schnelleres reagieren bei planerischen Fragen

Im Vorfeld der OB-Wahl am 12.Februar fordert der Präsident der Uni Kaiserslautern-Landau, Poetzsch-Heffter, dass die Stadt bei planerischen Fragen künftig schneller reagiert. Das wünsche er sich von der künftigen Oberbürgermeisterin oder dem künftigen Oberbürgermeister, sagte Poetzsch-Heffter in einem Zeitungsgespräch. Wenn sich ein Forschungsinstitut die Frage stelle, ob es sich in Kaiserslautern oder Paderborn ansiedeln solle, müsse die Stadt besser werden. Darüber hinaus sei auch eine gute Infrastruktur wichtig, um Studierende […]

today25. Januar 2023 22

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%