Bei Schallodenbach ist ein Bus in Brand geraten

Bei Schallodenbach ist ein Bus in Brand geraten. Dabei habe der hintere Teil des Fahrzeugs in Vollbrand gestanden, teilte die Feuerwehr mit. Rund 20 Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Verletzte gab es nicht. Nachdem Brand musste die Feuerwehr noch zwei Ölsperren legen, weil durch die Löscharbeiten Öl in ein Gewässer geflossen war.

Instagram
Facebook
Infos
0%