“BUND” will naturnahe Flächen für Hummeln und Insekten anlegen

Der „Bund für Umwelt- und Naturschutz“ – BUND – will mit der Unterstützung der Stadt naturnahe Fläche für Hummeln und andere Insekten anlegen. Die erste davon soll auf Höhe der Pestalozzi-Schule in der Pfaffenbergstraße entstehen. Mit Hilfe von Spenden soll dort eine Wiese mit Stauden und heimischen Wildpflanzen angelegt werden. Außerdem soll auch eine Nisthilfe für Insekten geschaffen werden. Hintergrund des Projekts ist der wissenschaftlich nachgewiesene Rückgang des Artenreichtums.

 

Bildquelle: pixabay

 

Instagram
Facebook
Infos
0%