News

Die Integrativen Kindertagesstätten in Kaiserslautern bleiben vorerst bestehen

today4. Januar 2023 5 1

Background
share close

Die Integrativen Kindertagesstätten in Kaiserslautern bleiben vorerst bestehen. Diese mussten letztlich um ihre Existenz bangen. Grund dafür ist das neue Kita-Gesetz, welches sich unter anderem auf die Finanzierung integrativer und heilpädagogischer Kindertagesstätten sowie die Betreuung der Kinder auswirkt. Um eine Schließung der 4 integrativen Kitas in Lautern zu vermeiden hatte die Lebenshilfe Westpfalz bereits im November zu einer Demonstration aufgerufen – wir berichteten. Nun gibt es vorerst gute Neuigkeiten: durch einen Vertragsabschluss der Träger mit der Stadt Kaiserslautern können die Kitas im Jahr 2023 weiter arbeiten wie bisher. Das grundsätzliche Problem des neuen Kita-Gesetzes des Landes Rheinland-Pfalz bestünde jedoch weiterhin. Um dahingehend zu einer Einigung zu kommen, möchte die Lebenshilfe Westpfalz sich von nun an intensiver an den Verhandlungen über eine Neufassung des Gesetzes beteiligen. Eine nächste Gesprächsrunde mit dem Land steht bereits diesen Monat an.

 

Bildquelle: Antenne KL

Written by: Sebastian Liesegang

Rate it

Previous post

News

Westpfalzklinikum bekommt 2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt

Gute Nachrichten für das Westpfalzklinikum. Wie Landtagsabgeordneter Andreas Rahm mitteilt hat das MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND GESUNDHEIT RHEINLAND-PFALZ gestern etwas mehr als 2 Million Euro für das Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern zur Verfügung gestellt. Die Mittel sind für die Generalsanierung, die Modernisierung von Haus 8 und der Überdachung der Liegendkrankenanfahrt gedacht.   Bildquelle: Antenne KL

today4. Januar 2023 5 1

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%