News

Feuerwehr-Großübung am Hohenstaufen-Gymnasium

today24. Oktober 2022 127 1

Background
share close

Mit einer Großübung im Hohenstaufengymnasium hat die Feuerwehr am Samstag die Abläufe im Katastrophenfall geprobt. Simuliert wurde eine Verpfuffung im Chemiebereich mit einem Feuer in den Klassenzimmern. Mehr als 50 Darsteller aus der Jugendfeuerwehr, der ASB-Jugend und des Grundausbildungslehrgangs der Freiwilligen Feuerwehr sollten das Szenario so realistisch wie möglich gestalten. Die Rettungskräfte wurden dabei von der Schnelleinsatzgruppe des Roten Kreuzes unterstützt. Um die zeitlichen Abläufe zu testen, wurden die angeblich Verletzten tatsächlich in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. In den nächsten Tagen sollen die Ergebnisse der Übung ausgewertet werden.

Written by: Sebastian Liesegang

Rate it

Previous post

News

AUTOFAHRER HANDELT SICH ANZEIGE EIN

Ein bislang noch unbekannter Autofahrer hat sich wegen seines Verhaltens eine Anzeige wegen Nötigung und Körperverletzung eingehandelt. Ein 65-jähriger hatte ihn angezeigt, nachdem er von dem Mann beim Überqueren der Mannheimer Straße am Messeplatz fast angefahren und anschließend zu Boden gestoßen wurde. Anschließend verschwand der Autofahrer. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und helfen können, den Unbekannten zu finden.

today21. Oktober 2022 17

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%