News

Frau aus KL um mehr als 11.000€ betrogen

today11. Januar 2023 157

Background
share close

Eine Frau aus Kaiserslautern hat einen Gesamtwert von mehr als 22.000 Euro an Betrüger überwiesen. Wie die 71-Jährige der Polizei am Montag meldete, hatte sie Ende vergangener Woche eine Nachricht einer unbekannten Rufnummer auf ihr Mobiltelefon erhalten. Der Absender der Nachricht gab sich als ihr Sohn aus und bat die 71-Jährige darum, mehrere Rechnungen für ihn zu begleichen. Die Frau ging der Bitte nach. Als sie zu Beginn der Woche Kontakt zu ihrem echten Sohn hatte, flog der Schwindel auf. Einen Teil der übermittelten Beträge konnte die 71-Jährige von ihrer Bank zurück buchen lassen. Auf einem Schaden von mehr als 11.000 Euro bleibt sie jedoch sitzen. Das Polizeipräsidium Westpfalz appelliert in diesem Zusammenhang noch einmal an die Bürger, bei Handy-Nachrichten von unbekannten Absendern unbedingt misstrauisch zu bleiben – insbesondere wenn der Absender sich als ein Familienmitglied ausgibt. Um die wahre Identität des Nachrichtenabsenders zu überprüfen reicht häufig schon ein kurzer Anruf bei besagtem Familienmitglied.

Bildquelle: pixabay

 

Written by: Sebastian Liesegang

Rate it

Previous post

Peter Scharff Rezepte

Linsen- Kurkumasuppe mit Wurzelgemüse und Räucherforellenklösschen

Für 4 Personen Zutaten: 200 g Berglinsen über Nacht eingeweicht und gut abgetropft 2 Schalotten geschält gewürfelt 4 EL geröstetes Walnussöl 1 kleine Kurkumawurzel 1 Liter Geflügel oder Gemüsefond 1 Lorbeerblatt Etwas Thymian Balsamessig Salz naturbelassen Schwarzer Pfeffer aus der Mühle Etwas Kurkumapulver Gewürfeltes Gemüse küchenfertig: 1 /4 Knolle Knollensellerie ½ Stange Lauch 1 mittelgroße Möhre 3 Stängel gezupfte krausse Petersilie 4 EL Walnussöl geröstet Ca. 70 ml Apfelsaft Wenig […]

today10. Januar 2023 2

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%