Kaiserslautern: RPTU-Start-Up gewinnt Hauptpreis beim Gründungswettbewerb “Digitale Innovation”

Das RPTU Start-Up- „Inline Process Solutions“ – kurz IPS – zählt zu den Hauptgewinnern des diesjährigen Gründungswettbewerbs „Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Die Auszeichnung fand im Rahmen des Digitalgipfels Ende November statt. Für ihre besonders herausragenden Ideen erhalten alle Gewinnerteams je 32.000 Euro Preisgeld. Das Start-up IPS, das an der RPTU forscht, nutzt bildoptische Sensortechnologie in Verbindung mit KI-Analyse, um strömende Partikel in verfahrenstechnischen Anlagen zu visualisieren. IPS hat das Ziel, zum führenden Analyzer von Prozessbilddaten zu werden und Anlagenbetreibern eine umfassende Plattform für synthetische und experimentelle Bilddaten zur Verfügung zu stellen.

Infos
0%