Peter Scharff Rezepte

Rote Bete Humus mit Jonagold und knusprigem Papadam

today20. Oktober 2022 5

Background
share close

4 Portionen

Zutaten:
300g Kichererbsen ( aus der Dose, Abtropfgewicht)
300g rote Bete- Knollen gegart
30g Sonnenblumenkerne bzw. Walnusskerne
4 Zweige Rosmarin, abgezupft
3 Zweige Thymina, abgerebelt
1 Knoblauchzehe
45g Tahini (Sesampaste)
2 EL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
unbehandeltes Bergkristallsalz
2 EL Walnussöl, bevorzugt Bio-Qualität
1 Jonagold- Apfel, grob gestiftelt
1 Pack. Papadam ( (Türkisches oder Orientalisches Geschäft)

Zubereitung:
Kichererbsen in ein Sieb abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Rote
Bete in grobe Stücke schneiden. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie
duften, herausnehmen und abkühlen lassen. Rosmarin und Thymian waschen, trocken
schütteln, abzupfen und schneiden Knoblauch schälen.
Alle Zutaten (vom Zitronensaft erst mal nur die Hälfte) in einen Mixer geben und zusammen
zu einem cremigen Rote-Bete-Hummus pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft
abschmecken.
In einer flachen Schale anrichten, mit dem Bio-Walnussöl beträufeln
Den Jonagold waschen, grob würfeln und über das Humus streuen
Die Papadam nach Packungsanleitung in der Mikrowelle oder Backofen zubereiten, grob
brechen, in den Humus stecken und servieren.
Eignet sich toll als Fingerfood

 

KOMMENTAR (von Ernährungsexpertin  Eva Schmidt-Zöllner)

Kichererbsen enthalten wie alle Hülsenfrüchte sehr viel Eiweiß, viel Calcium, Eisen und sind ballaststoffreich. Rote Bete liefern Folsäure, Eisen, Magnesium und das Polyphenol Betanin, das stärkt unser Immunsystem und wirkt entzündungs-hemmend. Sonnenblumenkerne mit viel Vitamin E sind das perfektes Anti-Aging-Mittel, das die Haut vor Falten und die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen schützt. Walnussöl steuert wertvolle Omega-3-Fettsäuren bei und Tahini aus Sesamsaat liefert viel Calcium, Vitamin B1 und ungesättigte Fettsäuren. Rosmarin und Thymian bringen mit ihren wirksamen ätherischen Ölen ein besonderes Aroma. Perfekt garniert mit Apfel ist das ein ernährungsphysiologisch hochwertiger Dip oder Brotaufstrich und eine wunderbare Alternative Wurst oder Käse im Rahmen einer nachhaltigen Ernährung!

 

Written by: blechschmidt

Rate it

Previous post

Peter Scharff Rezepte

Überbackener Spitzkohl mit Schinken und Parmesan

4 Portionen Zutaten: 2 kleine Spitzkohl- Köpfe 1 EL Butterschmalz 0,5l l Gemüsebrühe 400g Kochschinken (Schwein oder Geflügel) 100g Parmesan oder gerne auch ein anderer aromatischer Hartkäse 40g Mandeln, gehackt 300g Creme fraiche 3 Priesen Kümmel gehackt Etwas Muskatnuss gerieben Etwas Chillipulver Pfeffer aus der Mühle Unbehandeltes Bergsalz 2 EL Olivenöl Zubereitung: Den Spitzkohl putzen, waschen und längs halbieren. Damit die Blätter gut zusammenhalten, den Strunk nicht herausschneiden. Die Kohlhälften […]

today20. Oktober 2022 7

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%