News

Stadt richtet neue Notunterkunft für Flüchtlinge ein

today26. Januar 2023 333

Background
share close

Die Stadt richtet in der Vogelwoogstraße eine neue Notunterkunft für Flüchtlinge ein. Dazu sollen Hallen genutzt werden, in denen dort das Ökologieprogramm untergebracht war. Zwischen 80 bis 90 Personen sollen dort untergebracht werden. Mit Feldbetten und einem Sanitärcontainer wird die Einrichtung einen eher temporären Charakter haben. Die erste von drei Hallen soll schon in einigen Wochen bezugsfertig sein. Die neue Unterkunft am Rande des Gewerbegebiets ist nötig, nachdem der Wunsch der Stadt nach einem weiteren Zuweisungsstopp vom Land zurückgewiesen wurde. Das habe zum Handeln gezwungen, sagte Oberbürgermeister Weichel. Gleichzeitig warnte er davor, dass der Stadt im Fall einer größeren Zuweisung von Flüchtlingen die Plätze ausgehen, denn der Wohnungsmarkt sei leergefegt. Am Ende bliebe dann nur noch die Unterbringung in Zelten oder Containern als Lösung.

 

Bildquelle: Antenne KL

Written by: Sebastian Liesegang

Rate it

Previous post

News

Immer mehr Grundschulkinder können nicht schwimmen

Nicht nur bei uns in Lautern Stadt und Kreis, sondern in ganz Deutschland können immer mehr Grundschulkinder nicht schwimmen. Diese bereits langanhaltende Entwicklung setzt sich noch immer fort. 20 Prozent der Kinder im alter zwischen 6 und 10 Jahren sind Nichtschwimmer- Diese Zahl hat sich zuletzt verdoppelt – vor allem Betroffen: Kinder aus Familien mit wenig Geld. Das ergab jetzt eine Umfrage, die die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, in Auftrag gegeben hat. […]

today25. Januar 2023 29

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%