News

TU KL: Wichtiger Schritt in Coronaforschung gelungen

today2. Dezember 2022 9

Background
share close

Forschern der Technischen Universität Kaiserslautern ist es gelungen, mit einer einzelligen Algenart das sogenannte Spike-Protein des Coronavirus zu produzieren. Das von der Alge hergestellte Protein dockt – wie sein Original – an die menschlichen Zellen an und hilft dem Körper damit, eine Corona-Infektion zu verhindern. Die Arbeit der Lautrer Forscher wurde in der renommierten Fachzeitschrift „Frontiers of Plant Science“ veröffentlicht und könnte bei der Entwicklung von Wirkstoffen gegen das Coronavirus hilfreich sein.

 

Bildquelle: Pixabay

Written by: Sebastian Liesegang

Rate it

Previous post

News

13 sanierungsbedürftige Brücken in Kaiserslautern

Von insgesamt 47 Brücken im Stadtgebiet sind 13 besonders sanierungsbedürftig. Das teilte Baudezernent Kiefer mit. Betroffen sind unter anderen die Brücke am Eselsbach an der Waschmühle, die Jacob-Pfeiffer-Brücke auf dem Einsiedlerhof, die Brücke am Kleeblatt auf der Vogelweh, die Überführung der Pariser Straße über die Lautertalbahn am Lothringer Eck, die Lauterbrücke in der Erzhütterstraße sowie die drei Fußgängerbrücken in Morlautern, in der Kantstraße und in der Karl-Pfaff-Straße. Vor allem die […]

today2. Dezember 2022 8

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook
  • Facebook Pagelike Widget
  • Infos
    0%